Ausstellung: Mishima Yukio (1925-70) – Masken eines Autors

Am 15.02.2011 um 18.00 Uhr wird in Köln die Ausstellung “Mishima Yukio (1925-70) – Masken eines Autors” eröffnet, die in den darauf folgenden zwei Wochen in der Tenri-Kulturwerkstatt zu sehen sein wird.

Mishima Yukio (1925-70) war nicht nur einer der stilistisch bedeutenden japanischen Schriftsteller der Nachkriegszeit, er verkörperte für einen Großteil seines Publikums auch wie kaum ein anderer die Einheit von Autor und Text, von Kunst und Leben. Spätestens mit seinem spektakulären öffentlichen Suizid, den er rückblickend betrachtet in zahlreichen seiner Romane und Kurzgeschichten angekündigt zu haben schien, wurde das Werk Mishimas fast ausschließlich über die Biographie des Autors rezipiert. Zugleich bestätigte sein Tod in den Augen vieler, gerade westlicher Beobachter ein überwunden geglaubtes Japanbild: Mishima ist nicht zuletzt ein bis heute wirkungsmächtiges Symbol des traditionellen Japan wie auch seiner nationalistischen Überhöhung.

In dieser Ausstellung wird auf der Grundlage von Mishimas Leben und Werk kritisch nach den aktuellen Funktionen und Wirkungen von Autor, Text, Gesellschaft und Publikum gefragt. Inwiefern ist es zulässig, zum Verständnis eines literarischen Textes Vita und Persönlichkeit des Autors heranzuziehen? Von welchen Dingen wird seine Selbst- und Fremdkonstruktion bestimmt? Was schließlich verraten uns unsere Bilder von diesem Autor über ihn? Und was über uns selbst?

Link zum Artikel in der Kölner Universitätszeitung

http://unimedia.uni-koeln.de/2011/iTunesU/Universitaet/Image/kuz_2_2011.pdf

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: